Von hier bis zur Unendlichkeit

Bernhard Brink